SUPPORTERS‘ CUP unterstützt die Südtiroler Sporthilfe

Am Samstag fand die 6. Ausgabe des SUPPORTERS‘ CUP, einem Hockeyturnier für Fanclubs, in der WÜRTHARENA statt. 8 Mannschaften aus 4 Nationen aus Mailand, Fiemme, Bruneck, Ritten, Cortina, München, Rapperswill und Graz haben daran teilgenommen und dabei die stolze Summe von 8.770 Euro für einen guten Zweck gesammelt.
Foto v.l.: Stefan Leitner, Emanuela Imprescia (ADMO),  Francesco Tessari (SUPPORTERSCUP), Giovanni Podini (Sporthilfe)

Foto v.l.: Stefan Leitner, Emanuela Imprescia (ADMO), Francesco Tessari (SUPPORTERSCUP), Giovanni Podini (Sporthilfe)

Im Vordergrund stand natürlich die Gaudi und der gute Zweck: alle Einnahmen rund um den             „6. Supporters‘Cup“ gehen an wohltätige Vereine: Südtiroler Sporthilfe, ADMO Südtirol / Knochenmarkspende-Vereinigung, LVIA / organisiert Brunnenbauten in Afrika.

An der heurigen Ausgabe nahmen 8 Mannschaften aus 4 Nationen teil.  

Aus Italien: Gruppo Angolino / Mailand, Wolves 1896 / Pustertal, Highlanders / Ritten, Fatti Duri Ultras / Cortina, Fossa Giallonera / Fiemme. Aus Österreich die Styrian Panthers von Graz. Aus Deutschland die Nordkurve München und aus der Schweiz der SC Lakers Fanclub Rapperswill-Jona.

Gesammelte Spenden:        2016 - € 1.860   /  2017 - € 5.430   /   2018 - € 7.590

2019 – 8.770 Euro

Endergebnis:

  1. HIGHLANDERS – Ritten
  2. WOLVES 1896 – Val Pusteria
  3. FOSSA GIALLONERA Val di Fiemme
  4. NORDKURVE – München E.V.
  5. STYRIAN PANTHERS – Graz
  6. GRUPPO ANGOLINO – Milano
  7. LAKERS FANCLUB – Rapperswill Jona
  8. FATTIDURI/ULTRAS – Cortina

Heute fand in der Geschäftsstelle der Südtiroler Sporthilfe die offizielle Übergabe des Charity Beitrages an die 3 Organisationen SÜDTIROLER SPORTHILFE, ADMO und LVIA statt.

Organisator Francesco Tessari hat dabei kurz die Anfänge dieses Supporters‘ Cup erklärt, dann vor allem den teilnehmenden Mannschaften und Fangemeinden gedankt, denn vor allem durch ihre Hilfe konnte ein so hoher Spendenbetrag gesammelt werden.

Sporthilfe Präsident Giovanni Podini dankte allen, die zu diesem großen Erfolg beigetragen haben und unterstrich, dass jeder gespendete Euro direkt in junge talentierte Sporttalente unseres Landes investiert wird. „Das Engagement der Hockeyfans und vor allem von Francesco Tessari ist fast ansteckend und ich kann mich nur bedanken für diese einzigartige Veranstaltung, die vor 6 Jahren ins Leben gerufen wurde und so einen großen Mehrwert für die Allgemeinheit erzielt!“ so der Präsident.

Lobende Dankesworte fand auch ADMO Präsidentin Emanuela Imprescia, die einmal mehr den Einsatz für die Knochenmarkspende und die Wichtigkeit solcher Benefizaktionen in der Öffentlichkeitsarbeit von ADMO unterstrich.

Nach dem Halbfinale

Nach dem Halbfinale

Francesco Tessari heute bei der Präsentation

Francesco Tessari heute bei der Präsentation

ADMO Präsidentin Emanuela Imprescia bedankte sich auch bei Francesco Tessari

ADMO Präsidentin Emanuela Imprescia bedankte sich auch bei Francesco Tessari


Sie können sich auf uns verlassen. Wir senden Ihnen keinen Spam!

SO ERREICHEN SIE UNS:

Tel
+39 0471 975717
Adresse
Brennerstraße 9
I - 39100 BOZEN