SPORTHILFE Förderschecks für junge Wintersporttalente!

Erfolgreiche Wintersportler/innen zu Gast in der Brauerei FORST – 89.600 € an Fördermittel wurden an 76 erfolgreiche junge WintersportlerInnen übergeben

Gruppenfoto der unterstützten Sportlerinnen und Sportler mit den Ehrengästen

Gruppenfoto der unterstützten Sportlerinnen und Sportler mit den Ehrengästen

Anlässlich der Scheckübergabefeier der Südtiroler Sporthilfe wurden am Donnerstag, 24. Oktober 2019 in der Brauerei FORST in Algund, Förderschecks im Wert von 89.600 Euro überreicht. Dabei kamen 76 erfolgreiche Wintersportler und Wintersportlerinnen aus 13 Disziplinen in den Genuss einer Förderung.

Die Übergabefeier der Förderschecks fand dieses Jahr in der Brauerei FORST statt, einer der starken PREMIUM PARTNER der Südtiroler Sporthilfe.

Viele Ehrengäste aus Sport, Politik und Wirtschaft sind der Einladung der Sporthilfe gefolgt und haben so auch der Förderarbeit der Südtiroler Sporthilfe noch größere Wichtigkeit verliehen.

Neben der Hausherrin Cellina von Mannstein haben viele Sportfunktionäre wie CONI Präsident Heinz Gutweniger, VSS Präsident Günther Andergassen, FISI Präsident Markus Ortler, die Verantwortliche für Eiskunstlauf Anneliese Schenk, aber auch viele Sponsorpartner der Sporthilfe die Einladung angenommen und feierten mit den anwesenden Athleten den Winterauftakt!

Die Südtiroler Sporthilfe als gemeinnütziger Verein, freut sich jedes Jahr aufs Neue, den Südtiroler Nachwuchssportlern anhand eines finanziellen Zuschusses, die Sportausübung zu erleichtern. Dabei stehen sowohl Leistungskriterien als auch soziale/familiäre Kriterien im Fokus. Zudem erachtet die Sporthilfe die Partnerschaften mit Südtiroler Großunternehmen als sehr wichtig, da die geförderten Sportler die Unternehmen besser kennen und ihre Unterstützung schätzen lernen.

„Meine Sportkarriere und die Zeit danach“

Isolde Kostner, Denise Karbon und Karin Oberhofer mit Cellina von Mannstein

Isolde Kostner, Denise Karbon und Karin Oberhofer mit Cellina von Mannstein

Moderator Luis Mahlknecht hat eine Podiumsgespräch mit drei großartigen Wintersportlerinnen geführt und mit ihnen die erfolgreiche Sportkarriere, aber auch das Leben nach dem aktiven Sport wurde intensiv diskutiert und beleuchtet. Isolde Kostner, Denise Karbon und Karin Oberhofer gaben interessante Einblicke in ihr Sportlerleben, bei dem auch viele Hürden aber dann auch viel Genugtuung besprochen wurden. Vor allem wurde auch den angehenden jungen Spitzensportlern die Wichtigkeit der Karriere danach ans Herz gelegt!

Fotos by @HelmutMoling!


Sie können sich auf uns verlassen. Wir senden Ihnen keinen Spam!

SO ERREICHEN SIE UNS:

Tel
+39 0471 975717
Adresse
Brennerstraße 9
I - 39100 BOZEN